29. Januar 2018 simplyjulia 0Comment

Zeit ist Anfang.
Zeit ist Ende.
Zeit ist Jetzt.
Zeit ist Wende.

Zeit ist endlos.
Zeit ist Nichts.
Zeit heilt Wunden.
Zeit zerbricht.

Alles hat Zeit.
Und niemand hat Zeit.
Kommt Zeit, kommt Rat.
Die Zeit verspricht.

Zeit beglückt und
Zeit betrübt.
Zeit ist zeitlos.
Zeit belügt.

Nimm dir Zeit.
Zeit nicht zu messen.
Zeit zu leben.
Zeit zu vergessen.

Timeout. Gedankenverloren schaue ich den kleinen Wellen hinterher, die durch das Flussbett huschen, versuche eine mit dem Auge zu erhaschen und mit meinem Blick zu verfolgen. So schnell ist sie hinter dem nächsten Stein verschwunden. Nur eine Sekunde. Dann hab ich sie schon aus den Augen verloren. Doch meine Augen finden schon die nächste. Meine Augen wandern. Alles fließt. Ein Moment. So schnell vorbei. Eine kleine Welle nach der anderen. Alles fließt. Ich, wie in Trance. Anfang und Ende. Und Ende ist wieder Anfang. Es ist wie Warten auf etwas. Zeit steht still. Es scheint kein Ende zu nehmen.

Also sitze ich. Hier. Zeitvergessen. Und warte. Auf die neue Welle, die mich davonträgt, in Gedanken. Und alles fließt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.