23. Juni 2018 simplyjulia

Mein Freund und ich essen für unser Leben gerne Pulled Pork. An jedem Street Food Festival entscheiden wir uns selbstverständlich für Pulled Pork Burger. Jetzt wollte ich es aber auch einmal selbst zu Hause ausprobieren. Wir haben Schweineschulter beim Metzger gekauft und ich habe eine leckere Bowl aus Pulled Pork, Kartoffeln, Coleslaw (also amerikanischer Weißkrautsalat), einer selbst gemachten BBQ-Sauce und Sour Cream zusammengestellt. Ein herrlicher Genuss, der die Mühe und die lange Wartezeiten definitiv wert ist. Das Rezept ist für 2 Personen. Zutaten: Für das Pulled Pork: 1 kg Schweineschulter 2 EL Senf 1 EL Paprikapulver 1 EL Meersalz 1 TL…

22. Juni 2018 simplyjulia

Ich liebe Erdnussbutter! Daher habe ich ein bisschen herumexperimentiert und dabei sind diese herrlichen Riegel herausgekommen. Ich finde sie sind unwiderstehlich! Da nur gesunde Zutaten enthalten sind, hab ich auch beim snacken kein schlechtes Gewissen. An alle Nuss- und Schokoliebhaber – ihr müsst sie unbedingt ausprobieren! Zutaten: Erste Schicht 85 g Walnüsse, gehackt 5 Datteln 3 EL Kokosöl (flüssig) 1 TL Honig Zweite Schicht 150 g Erdnusscreme 1 große Prise Salz 6 Datteln 2 EL Kokosöl (flüssig) Dritte Schicht 100 g Zartbitterkuvertüre 1 EL Kokosöl nach Belieben getrocknete Blüten und grüne Pistazienkerne oder andere gehackte Nüsse Alle 11 Datteln mit…

20. Juni 2018 simplyjulia

Zutaten: Für das Eis: 150 g Naturjoghurt 2 TL Honig 2 Zweige Minze 100 g Himbeeren Für den Beerenspiegel: 1 Hand voll gemischte Beeren, tiefgekühlt 1 TL Honig Für das Eis den Naturjoghurt mit Honig verrühren, dann die fein gehackte Minze und die leicht zerstampften Himbeeren unterrühren. In kleine Gläschen füllen und für ein paar Stunden einfrieren (am besten über Nacht). Um das Eis aus den Förmchen zu lösen, füllt man heißes Wasser in einen Topf und stellt die Fröschen für eine Weile hinein. Das Wasser sollte bis fast zum oberen Rand der Förmchen reichen. Ansonsten kann das Eis natürlich…

18. Juni 2018 simplyjulia

Zutaten: 140 g Mandelmus 4 EL flüssige Butter 3 EL Honig 1 Prise Salz 2 Eier 1 Schluck Hafermilch 2 TL Backpulver 150 g geriebene Mandeln, weiß Mandelmus, Butter, Honig und Salz zu einer cremigen Masse verrühren. Die Eier und einen Schluck Hafermilch hinzugeben, alles gut verrühren und zum Schluss das Backpulver und die Mandeln gut untermischen. Die cremige Masse in Muffins-Papierförmchen füllen oder in Keramikförmchen, die vorher mit Butter eingefettet werden. Bei 180 Grad etwa 13 Minuten backen.

17. Juni 2018 simplyjulia

Fruchtig. Exotisch. Einfach. Natürlich. Eines meiner Lieblings-Nachmittags-Versüßer im Sommer. Zutaten: 1 Mango 150 g Naturjoghurt Die halbe Mango mit dem Joghurt pürieren und einfrieren. Die andere Hälfte der Mango zu einer Sauce pürieren und dann zum Eis servieren.  

16. Juni 2018 simplyjulia

Zutaten: 1 mehliger Apfel 3 Eier 2 TL Zimt 1 EL Honig 5 EL geriebene Haselnüsse oder Mandeln Kokosfett Mandelmus flüssiger Honig (wer es noch süßer mag) gehackte Nüsse Obst nach Belieben Den Apfel schälen. Dann die eine Hälfte des Apfels reiben, die andere Hälfte in kleine Würfel schneiden. Die Eier mit dem geriebenen Apfel, dem Zimt und dem Honig pürieren. Die Nüsse und die Apfelwürfel gut unterrühren. Je 1 TL Kokosfett in der Pfanne schmelzen und mit einem großen Löffel jeweils 3 Teig-Häufchen in die heiße Pfanne geben. Von beiden Seiten goldbraun ausbacken. Zum Schluss mit Mandelmus, flüssigem Honig,…

14. Juni 2018 simplyjulia

Zutaten: Für den Teig: 2 Bananen 1 TL Honig 50 g Haferflocken 50 g Müsli ohne Zucker etwas Mandelblättchen Für die Füllung: Naturjoghurt Beeren nach Wahl Bananen mit einer Gabel zerdrücken und mit den übrigen Zutaten gut vermischen. Jeweils etwas von der Masse in ein Muffin-Förmchen geben. Dabei zuerst den Boden bedecken, dann den Teig an die Seiten drücken, sodass Körbchen entstehen. 13 Minuten bei 160 Grad backen. Die Körbchen leicht auskühlen lassen und  dann aus der Muffin-Form lösen. Jeweils mit 2 EL Joghurt (nach Belieben mit Honig gesüßt) füllen und mit den Beeren belegen.

13. Juni 2018 simplyjulia

Letzte Woche haben meine Mutter und ich uns das erste Mal an Macarons gewagt. Wir wollten das beide schon seit vielen Jahren mal ausprobieren. Nun haben wir uns endlich Zeit dafür genommen. Das Rezept habe ich von einem Freund, einem französischen Pâtissier aus Paris, bekommen. Fürs erste Mal hat das mit der Optik doch ganz gut geklappt. Und der Geschmack –  der ist einfach himmlisch! Zutaten: Für die Macarons: 200 g Eiweiß 80 g Zucker etwas Lebensmittelfarbe (hier rosa) 400 g Puderzucker 250 g gemahlene, geschälte Mandeln Für die Füllung: 70 g Pistazien 3 EL Amaretto 200 g Marzipan Das…

6. Juni 2018 simplyjulia

Wo ist er? Mein Platz. Mein Ort. Wo gehör ich hin? Hier fühl ich mich wohl. Im Grün. Natur. Umgeben von sanftem Wind, Vogelgezwitscher, grünen Heidelbeersträuchern und dem Duft von frischem Sommerregen. Heimat. Wo ist er? Mein Platz. Mein Ort. Wie weit ist es bis dahin? Ich bin dauernd auf der Suche. Ohne Ende. Ohne Ziel. Auf diesem Weg. Mit Umwegen. Mit Irrwegen. Aber wohin, wenn ich nicht weiß, wohin? Ich frage mich. Ich ruhe. Ich raste. Und ich frage mich. Aber ich muss weiter, weil man weiter muss. Immer. Wo ist er? Mein Platz. Ein Platz an dem ich…

4. Juni 2018 simplyjulia

Zutaten für 8 Personen: 8 Eier 70 g Zucker (1) 140 g Butter 140 g Zartbitterkuvertüre, gehackt 220 g gemahlene Haselnüsse 70 g Zucker (2) weiche Butter Erdbeeren Minze Die Eier trennen. Butter in einem Topf bei mittlerer Hitze zum schmelzen bringen. Dann den Topf vom Herd nehmen und die Kuvertüre unterrühren, bis sie geschmolzen ist. 8 Porzellanförmchen mit der weichen Butter einpinseln. Das Eiweiß steif schlagen und nach und nach den Zucker (2) einrieseln lassen, beiseite stellen. Das Eigelb mit dem Zucker (1) cremig rühren. Mit Butter-Kuvertüremischung und Haselnüssen vermischen. Die Hälfte des steifen Eiweißes unterrühren und die zweite…