22. Juni 2018 simplyjulia 0Comment

Ich liebe Erdnussbutter! Daher habe ich ein bisschen herumexperimentiert und dabei sind diese herrlichen Riegel herausgekommen. Ich finde sie sind unwiderstehlich! Da nur gesunde Zutaten enthalten sind, hab ich auch beim snacken kein schlechtes Gewissen. An alle Nuss- und Schokoliebhaber – ihr müsst sie unbedingt ausprobieren!

Zutaten:

Erste Schicht

85 g Walnüsse, gehackt
5 Datteln
3 EL Kokosöl (flüssig)
1 TL Honig

Zweite Schicht

150 g Erdnusscreme
1 große Prise Salz
6 Datteln
2 EL Kokosöl (flüssig)

Dritte Schicht

100 g Zartbitterkuvertüre
1 EL Kokosöl
nach Belieben getrocknete Blüten und grüne Pistazienkerne oder andere gehackte Nüsse

Alle 11 Datteln mit kochendem Wasser begießen und mindestens 10 min einweichen. Das Wasser dann abgießen und 5 Datteln zusammen mit den restlichen Zutaten von Schicht 1 pürieren, bis eine gleichmäßige Masse entsteht. Eine kleine Kastenform mit Backpapier auslegen und die erste Schicht glatt in die Form drücken. Alles für 10 Minuten in die Gefriertruhe stellen.

Derweil die zweite Schicht pürieren. Dazu die restlichen 6 eingeweichten Datteln zusammen mit den Zutaten von Schicht 2 gut vermengen, bis wieder eine cremige Masse entsteht. Diese auf die erste Schicht geben und ebenfalls glatt streichen. Alles wieder für 20 Minuten in die Gefriertruhe.

Für die dritte Schicht wird die Kuvertüre zusammen mit 1 EL Kokosöl im Wasserbad geschmolzen. Wenn die Schokolade schön flüssig ist vorsichtig auf die beiden anderen Schichten in der Form gießen und gleichmäßig verteilen. Nach Belieben gehackte Pistazien oder Nüsse, getrocknete Blüten oder anderes auf die noch flüssige Kuvertüre streuen und alles wieder in die Gefriertruhe bis die Schokolade hart geworden ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.