18. September 2018 simplyjulia 0Comment

Zutaten für 10 Tartletts

Mürbteig

250 g Mehl
1 TL Backpulver
100 g Zucker
175 g Butter
1 Ei

Quark-Creme

100 g Zucker
3 Eier
500 g Magerquark
50 g Schmand
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
70 g flüssige Butter

Topping

10 Feigen
etwas Butter

Für den Mürbeteig alle Zutaten gut vermischen, den fertigen Teig in Frischhaltefolie oder eine verschlossene Dose geben und für 10 Minuten im Kühlschrank kalt stellen.

Währenddessen die Quark-Creme zubereiten. Die Butter schmelzen und abkühlen lassen. Alle anderen Zutaten verrühren und zum Schluss die flüssige Butter unterrühren.

Die kleinen Tartlettförmchen mit etwas Butter einstreichen. Den Mürbeteig aus dem Kühlschrank nehmen, mit wenig Mehl dünn auswellen und die Tartlettförmchen damit auskleiden. Zwei große Löffel von der Quark-Creme hineingeben. Zum Schluss die Feigen in dünne Scheiben schneiden und jeweils eine Feige fächerförmig auf die Creme jedes Tartletts legen.

Die Tartletts etwa 20-30 min bei 180 Grad backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.