7. Februar 2020 simplyjulia 0Comment

Zutaten (für 2 Personen)

Kokosfett
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 Karotten
1 Paprika
2 Zucchini
250 g Champignons
eine Handvoll Zuckerschoten, tiefgefroren
1 Dose Kokosmilch
Salz
Curry-Gewürz (z.B. Curry Madras von JustSpices)
gesalzene Cashewkerne & Sesam
400 g Hähchenbrustfilet
Reis

Die Zwiebel und das restliche Gemüse klein schneiden, den Knoblauch in dünne Scheibchen schneiden. In der Pfanne etwas Kokosfett erhitzen und darin die Zwiebel andünsten, dann darin das Fleisch anbraten. Wenn das Fleisch langsam braun wird, die Karotten und Zucchini hinzugeben und auf mittlerer Hitze anbraten. Später Paprika Champignons und Zuckerschoten hinzugeben und ebenfalls eine Weile mitbraten, bis das Gemüse bissfest ist. Das ganze mit Salz und Currypulver würzen und die Kokosmilch hinzugeben. Das Ganze etwa 10 min köcheln lassen und noch einmal mit Salz und Curry abschmecken. Kurz vor dem Servieren die Cashewkerne unterrühren und auf dem Teller mit Besam bestreut servieren.

Dazu gekochten Reis servieren.

Tipp: Das Rezept kann ganz flexibel auch als Veggie-Gericht ohne das Hähnchen gemacht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.