11. November 2018 simplyjulia

Es gibt nichts besseres zum Sonntagsfrühstück als einen frisch gebackenen Hefezopf mit Butter und Honig. Oder Marmelade. Und der ist wirklich so einfach gemacht. Hier also das Rezept von meinem Lieblings-Hefezopf, den meine Mutter immer für uns gebacken hat. Zutaten: 500 g Mehl 50 g Zucker 50 g weiche Butter 1 Prise Salz 20 g Hefe 300 g Milch 1 Eigelb gehackte Nüsse oder Hagelzucker nach Belieben Man verrührt die Hefe mit einem Teelöffel Zucker in einem kleinen Schälchen, bis eine flüssige Masse entstanden ist. In eine große Rührschüssel gibt man Mehl, den restlichen Zucker und das Salz und drückt…

10. August 2018 simplyjulia

Guten Morgen zusammen! Gleich ist Wochenende – Zeit für neue Kreationen. Aber für heute muss noch einmal ein schnelles Frühstück her, kurz vor der Arbeit. Da hab ich eine super Lösung. Wer Nussmus genauso liebt wie ich, für den ist es das perfekte Blitz-Frühstück unter der Woche. Und so einfach! Lasst es euch gut gehen! Zutaten: 1 Banane 2 EL Kokosfett 2 EL gemahlene Mandeln 2 EL Kokosraspeln Cashewmus oder Mandelmus gehackte Mandeln Die Banane der Länge nach halbieren. Gemahlene Mandeln und Kokosraspeln in einem tiefen Teller gut vermischen. Das Kokosfett in einer Pfanne schmelzen. Die Bananenhälften gut von oben…

5. August 2018 simplyjulia 2Comment

Überall kann man jetzt Bowls in unterschiedlichen Schalenhälften von Früchten entdecken, zum Beispiel die Smoothie-Bowl in einer Melonenhälfte. „Warum nicht auch in einer Kokosnuss“ hab ich mich gefragt, als ich vor ein paar Tagen die exotischen Kokosnüsse beim Einkaufen entdeckt habe. Und ich habe gleich eine mitgenommen und es ausprobiert. Gelingt wunderbar! Und sieht dazu noch wunderschön aus. Was meint ihr? Zutaten: 1 Kokosnuss 250 g Magerquark 1 EL Honig 125 g Himbeeren 2 EL Kokosraspeln 1 EL weißes Mandelmus gehackte Mandeln und Kokoschips zur Deko An einem Ende der Kokosnuss befinden sich 3 dunkle Flecken. Wir suchen uns den…

16. Juli 2018 simplyjulia

Das ist eine der besten Oatmeal-Kombinationen, die ich bisher kreiert habe. Ich mag die Kombination aus Banane, Zimt, Walnüsse, Erdnussbutter und dazu frische Lieblingsbeeren. Wie immer schnell und einfach zubereitet und nur mit natürlichen Zutaten. Zutaten: eine Handvoll Haferflocken 1 Banane 1/2 TL Zimt 1 EL Erdnussbutter Blaubeeren Brombeeren grob gehackte Walnüsse Die Haferflocken mit kochendem Wasser begießen, bis sie das Wasser aufgesogen haben. Eventuell etwas Wasser nachgießen. Die Banane in Stücken, den Zimt und die Erdnussbutter hinzugeben und alles gut pürieren. Das Oatmeal abwechselnd mit den Beeren und gehackten Walnüssen schichten und dekorieren.

6. Juli 2018 simplyjulia

Weil ich ursprünglich aus dem Schwarzwald komme und mich plötzlich Lust auf heimatlichen Geschmack überkam, habe ich ein Black Forest Trifle kreiert. Das sind drei kombinierte Cremes mit den typischen Schwarzwaldzutaten: Kirschen, Schokolade und eine Quarkcreme. In meinem Fall habe ich selbstverständlich wieder nur natürliche und gesunde Zutaten verwendet. Der Geschmack trotzdem sündhaft gut. Zutaten: 1. Creme: 100 g Zartbitterschokolade 1/2 Banane 2. Creme: 100 g Beerenmischung, tiefgekühlt 1 Banane 2 TL Honig 3. Creme: 200 g Quark 1 EL Honig 1/2 Banane einige Kirschen, Brombeeren und gehackte Nusskerne Für das Schokomousse die Zartbitterschokolade im Wasserbad schmelzen und mit 1/2…

16. Juni 2018 simplyjulia

Zutaten: 1 mehliger Apfel 3 Eier 2 TL Zimt 1 EL Honig 5 EL geriebene Haselnüsse oder Mandeln Kokosfett Mandelmus flüssiger Honig (wer es noch süßer mag) gehackte Nüsse Obst nach Belieben Den Apfel schälen. Dann die eine Hälfte des Apfels reiben, die andere Hälfte in kleine Würfel schneiden. Die Eier mit dem geriebenen Apfel, dem Zimt und dem Honig pürieren. Die Nüsse und die Apfelwürfel gut unterrühren. Je 1 TL Kokosfett in der Pfanne schmelzen und mit einem großen Löffel jeweils 3 Teig-Häufchen in die heiße Pfanne geben. Von beiden Seiten goldbraun ausbacken. Zum Schluss mit Mandelmus, flüssigem Honig,…

14. Juni 2018 simplyjulia

Zutaten: Für den Teig: 2 Bananen 1 TL Honig 50 g Haferflocken 50 g Müsli ohne Zucker etwas Mandelblättchen Für die Füllung: Naturjoghurt Beeren nach Wahl Bananen mit einer Gabel zerdrücken und mit den übrigen Zutaten gut vermischen. Jeweils etwas von der Masse in ein Muffin-Förmchen geben. Dabei zuerst den Boden bedecken, dann den Teig an die Seiten drücken, sodass Körbchen entstehen. 13 Minuten bei 160 Grad backen. Die Körbchen leicht auskühlen lassen und  dann aus der Muffin-Form lösen. Jeweils mit 2 EL Joghurt (nach Belieben mit Honig gesüßt) füllen und mit den Beeren belegen.

2. Mai 2018 simplyjulia

Zutaten: 1/2 Mango 1/2 Banane 2 EL Naturjoghurt ein kleiner Zweig Minze etwas dunkle Schokolade Ein Viertel der Mango in kleine Würfel schneiden und mit der halben Banane, dem Joghurt und den Minze-Blättchen pürieren. Das andere Viertel der Mango auch klein würfeln oder zu einer Mango-Rose verarbeiten und über den Joghurt geben. Zum Schluss die Schokolade klein hacken und damit den Joghurt dekorieren.

22. April 2018 simplyjulia

Zutaten: 3 Bananen 4 Eier etwas Kokosöl oder Butter Erdbeeren etwas Mandelmus etwas gehackte Haselnüsse Die Bananen mit der Gabel gut zerdrücken und dann die Eier gut unterrühren. in einer Pfanne das Fett kurz schmelzen lassen und pro Pancake einen großen Löffel der Masse in die heiße Pfanne geben und goldbraun ausbacken. Zum Schluss die geschnittenen Erdbeeren, etwas Mandelmus und gehackte Haselnüsse darüber geben.

18. April 2018 simplyjulia 2Comment

Zutaten: 1 Hand voll Haferflocken kochendes Wasser 1 Banane 1-2 EL Mandelmus frische Erdbeeren Die Haferflocken mit kochendem Wasser übergießen, bis sie bedeckt sind und warten, bis die Flocken das Wasser aufgesaugt haben. Etwas heißes Wasser nachgießen, die Banane in Stücken dazugeben und alles pürieren. Zum Schluss das Mandelmus unterrühren. Die Erdbeeren in Stücke schneiden und auf die Creme geben.