11. November 2018 simplyjulia

Es gibt nichts besseres zum Sonntagsfrühstück als einen frisch gebackenen Hefezopf mit Butter und Honig. Oder Marmelade. Und der ist wirklich so einfach gemacht. Hier also das Rezept von meinem Lieblings-Hefezopf, den meine Mutter immer für uns gebacken hat. Zutaten: 500 g Mehl 50 g Zucker 50 g weiche Butter 1 Prise Salz 20 g Hefe 300 g Milch 1 Eigelb gehackte Nüsse oder Hagelzucker nach Belieben Man verrührt die Hefe mit einem Teelöffel Zucker in einem kleinen Schälchen, bis eine flüssige Masse entstanden ist. In eine große Rührschüssel gibt man Mehl, den restlichen Zucker und das Salz und drückt…

14. Januar 2018 simplyjulia

Einatmen. Ausatmen. Durchatmen. Tief atmen. Tannenduft liegt in der Luft. Ein Schritt, zwei Schritte auf weichem Grund. Wie auf Wolken, aber Tannennadeln. Leises Knacken, dürre Äste, Boten des Sturms, der gewütet hat. Frische Luft. Einatmen. Ausatmen. Durchatmen. Nebelschwaden. Dahinter Nadelbäume. Dahinter Bergkuppen. Dahinter noch eine Bergkette. Dahinter Nichts. Weite. Alles verschwimmt im Nebelkleid. Weiße Endlosigkeit. Einatmen. Ausatmen. Durchatmen. Auf dem Gipfel der Welt. Ganz oben. Von hier aus ist alles klein und bedeutungslos. Ein Windhauch trägt mich noch weiter hinauf. Mit jedem Schritt tauche ich ein. In ein neues Bild. Mit einem neuen Baum, umhüllt vom tiefen Weiß des Naturschauspiels….